Buchvorstellung "Auf Jahr und Tag - Orte im mittelalterlichen Freiburg"



 

Wer weiß schon, wo früher die Universität untergebracht war und dass die Gerichtslaube gar nicht die mittelalterliche Gerichtslaube ist? Oder wo sich die Elendensherberge befand und wo überall in der Stadt Friedhöfe waren? Die Autorinnen und Autoren nehmen kenntnisreich und gut lesbar die Geschichte ausgewählter Freiburger Orte in den Blick – neben inzwischen verschwundenen auch bekannte wie den Schlossberg, das Münster, die Bächle oder das Historische Kaufhaus. Nicht nur historische Ereignisse und Personen bestimmen die Geschicke einer Stadt, sondern auch ihre Topografie, deren markanteste Elemente vor allem Gebäude, Infrastruktureinrichtungen und Plätze sind. Ausgehend von solchen konkreten städtischen Orten mit ihren spezifischen baulichen Einrichtungen nahm die Freiburger Vortragsreihe »Auf Jahr und Tag« im Wintersemester 2021/22 die räumliche Struktur des mittelalterlichen Freiburg näher in den Blick. Diese Vorträge dokumentiert der vorliegende Band.

Am Mittwoch, den 30.11.2022 stellen wir den nächsten Band unserer Reihe „Auf Jahr und Tag“ zur Freiburger Stadtgeschichte vor. Er befasst sich mit Orten im mittelalterlichen Freiburg und dokumentiert die gleichnamige Vortragsreihe vom vergangenen Winter.
Für Buch und Buchvorstellung konnten wir diesmal die Unterstützung der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau gewinnen, in deren Räumlichkeiten wir es auch am 30.11. präsentieren werden. Bitte melden Sie sich dafür an!

Vielen Dank für alle Bestellungen, die bislang eingegangen sind! Für alle Bücher, die bis einschließlich 30.11. bestellt oder bei der Buchvorstellung erworben werden, gilt der verbilligte Subskriptionspreis von 24 Euro (danach 26 Euro) und eine kostenlose Zusendung.

Wenn Sie bei uns bestellen, fördern Sie damit direkt unsere Arbeit!

Buchvorstellung: Mittwoch, 30. November 2022, 18.15 h,

Thema: Auf Jahr und Tag. Orte im mittelalterlichen Freiburg. Buchvorstellung mit Dr. Heinz Krieg, Dr. R. Johanna Regnath, Dr. Heinrich Schwendemann, Dr. Hans-Peter Widmann, Stephanie Zumbrink M. A. und Dr. Torang Sinaga.

Musikalische Umrahmung: Sabine Wehrle, Harfe.

Veranstalungsort: Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, Raum Münsterblick, Eingang über den Glasaufzug in der Kaiser-Joseph-Str. 186–190.

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Das Buch:

Auf Jahr und Tag. Orte im mittelalterlichen Freiburg, hg. von Heinz Krieg, R. Johanna Regnath, Heinrich Schwendemann, Hans-Peter Widmann und Stephanie Zumbrink (Schlaglichter regionaler Geschichte, Bd. 6), Freiburg 2022, 240 Seiten, 24 € bei Subskription, 26 € späterer Ladenpreis.

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Abteilung Landesgeschichte des Historischen Seminars der Universität Freiburg, des Alemannischen Instituts Freiburg e. V., des Landesvereins Badische Heimat e. V., des Breisgau-Geschichtsvereins Schauinsland e. V., des Stadtarchivs Freiburg und des Freiburger Münsterbauvereins.

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau.

 

Mit besten Grüßen
Dr. R. Johanna Regnath (Geschäftsführerin)
Alemannisches Institut Freiburg i.Br. e.V.
Bertoldstr. 45
79098 Freiburg
Tel. 0761-15 06 75-70
www.alemannisches-institut.de

Titelseite: 3D-Rekonstruktion der
mittelalterlichen Stadt Freiburg um
1200 von Hans-Jürgen van Akkeren

Krieg (Hg.), Heinz
Regnath (Hg.), R. Johanna
Schwendemann (Hg.), Heinrich
Widmann (Hg.), Hans-Peter
Zumbrink (Hg.), Stephanie
Auf Jahr und Tag - Orte im mittelalterlichen Freiburg

Rombach Verlag KG
ISBN/EAN: 9783793099871
Sprache: Deutsch
Umfang: 240 S.
Einband: Paperback
 
Erscheinungsjahr: 2022
Details: 240 S., Pb., 15 x 22,4 cm
 

 

Partner

 
 
 
 
 

Burgen-Karte

 

Seiteninformationen seit 1999

Benutzer
1
Beiträge
295
Beitragsaufrufe
5645476
TOP

 

Webdesign by Hans-Jürgen van Akkeren