Instagram

Menü

Geroldsecker Waffenschmiede

Historische Geroldsecker Waffenschmiede

Erstmals urkundlich erwähnt wurde die alte wasserbetriebene Hammerschmiede im Litschental bei Seelbach im Jahre 1280. Sie war einst die Waffenschmiede der Geroldsecker Ritter, die nicht unweit von hier auf einer großen Burg herrschten.
Seit 1596 ist die Schmiede im Familienbesitz der Familie Fehrenbach und noch heute werden dort nach alter Tradition und nach alten Originalen Schwerter, Säbel, Hellebarden, Dolche, Saufedern und andere Waffen gefertigt.


Geroldsecker Waffenschmiede

Die historische Geroldsecker Waffenschmiede wird als Museum geführt.
Zwischen Ostern und Ende Oktober wird Sonntags und Feiertags um 14.00, 15.30 und 17.00 Uhr jeweils die Geschichte der Schmiede erzählt und die Arbeitsweise des Waffenschmieds gezeigt.
Gruppen auch nach Vereinbarung.

Für jeden Sammler und Liebhaber werden nach alten Originalen und Vorlagen Waffen, auch für Schaukämpfe geeignet, gefertigt.

Historische Geroldsecker Waffenschmiede

Litschental 111a
D-77960 Seelbach

Tel.: 07823/1066


Anfahrtsskizze

Burgen-Karte

 


 Besucher seit 1999

Heute153
Gestern1077
Woche7518
Monat29110
Insgesamt4259407

Aktuell sind 45 Gäste und keine Mitglieder online


Partner

Partner von
www.breisgau-burgen.de

 
http://www.foerderkreis-archaeologie.de

Go to top