Instagram

Menü

Burgen im mittelalterlichen Breisgau

Veranstaltungen Alemannisches Institut Freiburg

Führungen in der Zähringerausstellung 18 Uhr und Freiburg-Film Sparkasse Freiburg

diezaehringer-wanderausstellung2018

Infos zur Ausstellung finden Sie hier: Die Zähringer - Mythos und Wirklichkeit


 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

bitte beachten: Anders als im Spätsommer im Semesterprogramm veröffentlicht, beginnen die Mittwochsführungen in der Zähringerausstellung mit Dr. Mona Djabbarpour nicht um 17, sondern jeweils um 18 Uhr (wg. geänderter Öffnungszeiten der Sparkasse)!

 

Falls Sie eigentlich überhaupt keine Zeit für die Ausstellung haben, nehmen Sie sich wenigstens die fünf Minuten Zeit, um dort den Film über Freiburg um 1200 und das Modell der Burg auf dem Schlossberg anzuschauen. (Wer mehr darüber wissen will: Im Anhang ist eine aktuelle Pressemitteilung zum Thema.)

Pressemitteilung: PM Freiburg-Rekonstruktionen.pdf

Die digitale Rekonstruktion ist beeindruckend, nicht zuletzt wegen vieler liebevoller Details. Und den Ritt an der Seite Bertolds V. durch die Innenstadt dürfen Sie auf keinen Fall verpassen!

 

10.12.2018 – 01.02.2019

Meckelhalle im Sparkassen-FinanzZentrum, Freiburg im Breisgau

Kaiser-Joseph-Str. 186 – 190, Eingang Franziskanerstraße

Montag bis Freitag von 9 – 18 Uhr (außer an Feiertagen)

 

Führung immer mittwochs, 18 Uhr (außer 26.12.2018) mit Dr. Mona Djabbarpour
 

 

Dr. R. Johanna Regnath (Geschäftsführerin)

Alemannisches Institut Freiburg i.Br. e.V.

Bertoldstr. 45

79098 Freiburg

Tel. 0761-15 06 75-70

www.alemannisches-institut.de


 

Winter Semester 2018/19 Alemannisches Institut Freiburg i.Br. e.V.

Alemannisches Institut Freiburg i.Br. e.V.

Winter Semester 2018/19

Das neue Programm ist da! Und wie so oft im Winter bieten wir auch diesmal ein dichtes Vortragsprogramm an, dass Sie hoffentlich in der dunklen Jahreszeit vor die Tür und in Gesellschaft locken wird. 

Mit „Auf Jahr und Tag“ gehen wir bereits in die vierte Runde! Unter dem Titel „Leben in Freiburg in der Neuzeit“ portraitieren wir Menschen und ihre Lebenswirklichkeit vom 16. bis zum 20. Jahrhundert.

Kaum zu glauben, aber erst seit 100 Jahre dürfen Frauen in Deutschland wählen: Am Sonntag, den 5. Januar 1919 konnten die badischen Frauen zum ersten Mal ihr neu errungenes Wahlrecht ausüben, genau eine Woche danach auch die Württembergerinnen. Vier Vorträge erinnern an den Kampf um das allgemeine Frauenwahlrecht in Deutschland und in Frankreich. Daneben gibt es natürlich wieder Institutsgespräche, bei denen es diesmal um Themen aus der Denkmalpflege und Archäologie geht.

Drei Jahre schon dauern die intensiven Forschungen und Vorbereitungen zum Zähringergedenkjahr 2018. Sie konnten es mitverfolgen: Tagungen haben sich mit dem Thema beschäftigt und wichtige Bücher sind erschienen. Nun bringen wir die Ergebnisse mit einer Wanderausstellung „unter die Leute“: ab Dezember wird die Ausstellung „Die Zähringer – Mythos und Wirklichkeit“ in Freiburg in der Meckelhalle zu sehen sein, anschließend wird sie bis 2022 durch die Zähringerstädte touren. Nutzen Sie die Gelegenheit, an einer der Führungen teilzunehmen.

Ins neue Semester starten wir schon Ende September mit einem Kolloquium und zugehöriger Exkursion zu den Habsburgern am 28. und 29. September (die Exkursion am Samstag ist schon fast ausgebucht).

Falls Sie dafür keinen Platz mehr bekommen, dann melden Sie sich doch gleich zu unserer zweiten Exkursion ins Elsass an: am 6. April 2019 besichtigen wir die neurenovierte Humanistenbibliothek in Schlettstatt, führen wird uns dorthin der Vorsitzende des Fördervereins des Humanistenbibliothek, Gabriel Bräuner.

Das Programm finden Sie als PDF im Anhang, auch als niedrigaufgelöste Version zum Selbstausdrucken auf A4-Papier. Gedruckte Programme gibt es voraussichtlich ab kommenden Montag in der Geschäftsstelle.

Gerne können Sie dieses Programm auch an Kollegen, Freunde und Bekannte weitergeben.

 

Programm:  Semesterprogramm_Wi2018-2019_A4.pdf

 

Wir freuen uns Sie zu sehen!

Mit herzlichen Grüßen
Ihre
R. Johanna Regnath

 

Dr. R. Johanna Regnath (Geschäftsführerin)
Alemannisches Institut Freiburg i.Br. e.V.
Bertoldstr. 45
79098 Freiburg
Tel. 0761-15 06 75-70
www.alemannisches-institut.de


 

Burgen-Karte

 


 Besucher seit 1999

Heute1197
Gestern1449
Woche1197
Monat15800
Insgesamt4920740

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online


Partner

Partner von
www.breisgau-burgen.de

 
http://www.foerderkreis-archaeologie.de

Go to top